Technik & Einsatzszenarien

Bei der PACS Software für Projektcontrolling & Projektzeiterfassung handelt es sich um ein Datenbank-basiertes Client/ Server System auf Basis einer Microsoft SQL Server Datenbank. Hohe Performance und Skalierbarkeit sind damit gewährleistet.

Wächst Ihr Unternehmen, wächst PACS einfach mit!

Sie greifen direkt über die PACS-Applikationen („Apps“) auf die Firmen-Datenbank zu – unabhängig davon, ob diese in die eigene, lokale Kunden-Infrastruktur integriert ist oder ob der Betrieb outgesourct in der Cloud erfolgt (als Hosting-Lösung).

Welche Variante für Sie die richtige ist, hängt davon ab, wie Sie die Kriterien Outsourcing, Verfügbarkeit, Bedienungskomfort, Schnelligkeit und Datensicherheit gewichten. Unabhängig von der gewählten Variante erhalten Sie eine individuelle Softwarelösung, die Customizing und Anpassungen ebenso ermöglicht, wie kundenspezifisches Design/ Layout von Berichten u. Formularen (Angebot, Rechnung, Mahnungen).

Inhouse-Betrieb (Symbol)

Einsatz-Variante 1: Inhouse-Installation

Sie haben einen Server und entsprechendes IT-Knowhow in Ihrer Firma?

Dann könnte die Inhouse-Installation Ihre bevorzugte Lösung sein.

Der Zugriff auf die PACS Datenbank erfolgt dabei über Ihre firmeneigene IT-Infrastruktur. Die notwendigen Installationen auf dem Server (SQL-Server und ggf. Webserver) erfolgen dabei in der Regel durch PACS, in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Systemadministrator. Die Clientinstallation kann jeder Benutzer selbst vornehmen oder zentral von Ihrem Systemadministrator organisiert werden.

Vorteile:

  • Nutzung eigener Infrastruktur ohne Zusatzsatzkosten (die MS SQL Server Express Edition ist kostenlos verfügbar)
  • Daten befinden sich auf dem eigenen Server – unter Ihrer Kontrolle
  • Datenbank-Backup kann in Ihre Firmen-Backup-Routine integriert werden
Cloud (Symbol) Software hosted in Germany - Bundesverband IT-Mittelstand

Einsatz-Variante 2: Cloud-Dienste

Sie haben keinen Server oder kein entsprechendes IT-Knowhow in Ihrer Firma? Und Sie möchten sich damit auch gar nicht auseinandersetzen?

Dann dürfte die Nutzung der Cloud-Dienste Ihre bevorzugte Lösung sein.

Hierbei sind die PACS Anwendung und die Projekt-Datenbank in der Cloud installiert, PACS stellt den Zugang betriebsbereit zur Verfügung (SaaS bzw. Software as a Service). Jeder Benutzer setzt je nach benötigtem Funktionsumfang & definiertem Zugriffsrecht die PACS Software bedarfsgerecht ein – unabhängig davon, ober er mit seinem Windows- oder Mac-Rechner arbeitet. Der Datenaustausch zwischen Cloud und Arbeitsrechner ist einfach und flexibel. Der Druck der Cloud-Reports erfolgt über den lokalen Drucker.

Vorteile:

  • Keine eigene IT-Infrastruktur (Server, Backup-Routinen…) notwendig
  • Keine lokale Client-Installation. Sie brauchen nur einen Browser und eine Internetverbindung
  • Volle PACS Funktionalität für Windows- & Mac-Geräte
System-Voraussetzungen (pdf)
Preis-Vergleich
Einsatz & Infrastr. (pdf)
Cloud-Dienste